Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

slider-taufrisch
blockHeaderEditIcon
row1-transparent-block
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Tradition nur an der Westküste
22.02.2016 12:14 ( 1546 x gelesen )

"Biike brenne"

nach der Feuerrede sind es diese Worte, die den Startschuß für das Entzünden der Biike geben.Mit Freude entzünden Kinder...
 
 


...mit ihren Fackeln den hoch aufgestapelten Holzhaufen, der aus vertrockneten Weihnachtsbäumen, Reisig und Baumschnitt besteht, um sinnbildlich den Winter zu vertreiben.
 

Schön warm ist`s am Feuer, die Grühnkohlsuppe lecker, mit dampfend heißen Getränk in der Hand und Plaudereien mit anderen "Biikemenschen"- ein kurzweiliger Abend im Februar.
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
row4-Kontakt
blockHeaderEditIcon

Nach oben

 

Monika und Marc Lucht | Schluthweg 2 | 25849 Pellworm
Tel. 0 48 44 - 6 02 | Fax. 0 48 44 - 14 92
Email lucht@norderlands.de

row4-Footer
blockHeaderEditIcon

Buchung    I    Impressum    I    Datenschutz    I    Sitemap

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*