slider-taufrisch
blockHeaderEditIcon
row1-transparent-block
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Monat Acht in diesem Jahr
30.08.2023 20:17 ( 360 x gelesen )

August- mehr als nur Sonnenuntergänge?

 

Alles und nicht langweilig. Anders.

Das hab ich in den letzten vier Wochen so Augen:klickt:

(Mit einem Mega-Foto von Christoph Heinke!)


Die Ausblicke auf August:

Erster August gleich mal so:

.

Das eigentliche August Motto: von grau, weiß und blau, in hell und düster - einmal alles...

abends dann so:

5. August ab Nordstrand:

...hin zur Insel.

8. August, Postkartenwetter

Stine und Kalle Paka`chen

Ab aufs Rad und vom Wind vorwärts pusten lassen

....aber immer mit Blick auf die Wolken...

Spritzig- wildes Hoch-Wasser

.... der nächste spontane Kurzschauer?

... schon mal einen Unterschlupf suchen...

Erntezeit mit den ersten Anzeichen spätsommerlichen Farben:

... immer wieder dieser Tage versöhnliche Blicke zum Horizont:

Diesjährige Pellwormer Kirchenrose nach der "Dusche":

Mittagsschläfchen in der Sonne gut genutzt:

Und immer wieder mal auf der Suche nach dem Blau im Himmel:

Frühes Aufstehen lohnt sich: am 17. August ein Geburtstagsmorgengruß ins regnerische Kummerfeld:

Shine:

Tage nach dem Sturm siehts aus wie im Herbst:

Braune Blätter am Boden, gerupfte und stark entlaubte Bäume... das gibt einen großen Haufen für die Igel:

#

...später Nachmittag am 20.:

Pastellhimmel und schimmernde Möwen im Abendlicht:

Abendgruß:

Der sonnigeTag neigt sich dem Ende, im Osten und in Kummerfeld regnet es immer noch in Strömen...

19.8. mit Nebelig- dunstigem Morgenlicht:

.

20 Uhr Fähre nach Hause mit sagenhaftem Licht beim Anlegen:

Windig- nasse Schauer sind vergessen, der Auslöser auf Dauerfeuen:

.

Ohne Filter oder Bearbeitung- genau so war das Licht! Unglaublich!

.

Der Schauer hängt noch an der Autoscheibe:

Letzte Momente am Deich:

Der nächste Morgen ebenfalls unglaublich: Nebelschwaden wabbern übern Deich:

Wie verzaubert. Wie eingehült in Watte:

Plötzlich taucht die Sonne neben der Mühle auf- Morgenstund....

.

 

Atmen nicht vergessen, es war magisch!

.+

Nebeltau überall:

Es war sooo schön, so stimmungsvoll, überall:

Das gleiche Meer, ganz andere Wellen wie noch vor Tagen:

-

.

Ein Traum, (auch das Häuschen)

Später Nachmittag: Genuß beim Baden (20 Grad):

22.8., Sonnenaufgang heute:

23.8., heute viele Blautöne:

23.8., entspanntes-zum-Genießen-Wetter:

Stine, Fiete, Kalle:

26.8. Mitten im Zentrum des 6 Uhr Morgengewitters mit 35 l Starkregen in 15 Minuten- alle Gräben voll. Der Spielplatz zeugt Stunden später noch in klein der anderen, großen Pfützen:

27.8. kein Gewitter, heute wieder Rot am Morgenhimmel:

Glasklares Wasser:

Tagsüber so:

Gegen Abend so: geregnet hat es in St. Peter Ording,- dem Himmel nach nicht zu wenig.

Schöne Himmespinselstriche:

Nächster Tag, 28.8., blau weißer Himmel satt:

Kuscheliges Wetter am Ende des Monats:

Abends am 29. unterwegs, Nähe Leuchtturm:

.

... kunterbunt. Schlechtes Wetter gibt es nicht. Jeder Tag hatte sein Schönes!

 

Zu guter Letzt: Eine tolle, unbezahlbare Aufnahme von Christoph Heinke, der mit Dackel und nasser Kleidung am Deich ausharrte um diesen Schuß zu machen: Lieben Dank und Gruß nach Nürnberg!

....stimmt, der Monat hat ja 31 Tage und ungeahnt des Potenzials...,

das sind noch die Fotos davon- nachgeschoben:

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

Die besten Bilder im letzten Jahr gibts beim Klick XXX -H I E R- XXX


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
row4-Kontakt
blockHeaderEditIcon

Nach oben

 

Monika und Marc Lucht | Schluthweg 2 | 25849 Pellworm
Tel. 0 48 44 - 6 02 | Fax. 0 48 44 - 14 92
Email lucht@norderlands.de

row4-Footer
blockHeaderEditIcon

Buchung    I    AGB    I    Impressum    I    Datenschutz    I    Sitemap

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*